Atemübungen – Kapalabathi genau erklärt

In diesem Video erkläre ich dir ganz genau die Atemübung „Kapalabathi“.

Diese Atemübung ist energetisierend und aktivierend, reinigt und kräftigt die Atemorgane, versorgt dich mit viel frischem Sauerstoff und regt den Pranafluss (Energiefluss) im Körper an. Du kannst die Übung regelmäßig z.B. morgens nach dem Aufstehen und vor einer Morgenmeditation, oder zu Beginn einer Yogastunde praktizieren. Kapalabathi kräftigt außerdem das Manipura Chakra, die innere Mitte, und verhilft auch zu einer guten Durchblutung und Gesundheit des Zwerchfells und der Bauchorgane.

Nicht praktizieren solltest du diese Übung bei akuten Atemwegsbeschwerden, in der Schwangerschaft sowie bei starkem Bluthochdruck oder Bauch – oder Magenschmerzen.

Wechselatmung genau erklärt

Sonnengruß – langsam und genau

Gayatri Mantra mit Harmoniumbegleitung

Das Gayatri Mantra ist eines der bekanntesten Mantras.

Auf Sanskrit (Sprache) bzw. Devanagari (Schrift):

oṃ bhūr bhuvaḥ svaḥ
tát savitúr váreniyaṃ
bhárgo devásya dhīmahi
dhíyo yó naḥ pracodáyāt

ॐ भूर्भुवः स्वः ।
तत्सवितुर्वरेण्यं ।
भर्गो देवस्य धीमहि ।
धियो यो नः प्रचोदयात् ॥

Übersetzung und Bedeutung:

Om, wir meditieren über den Glanz des verehrungswürdigen Göttlichen,
den Urgrund der drei Welten, Erde, Luftraum und himmlische Regionen.
Möge das Höchste Göttliche uns erleuchten,
auf dass wir die höchste Wahrheit erkennen.